Rückblick auf den Werkstatttag für die Arbeit mit Kindern

Am 10. November trafen sich über 40 mehr oder weniger kurzentschlossene Menschen fast aller Altersstufen, um am Werkstatttag für die Arbeit mit Kindern teilzunehmen. Die Veranstaltung fand im Evangelischen Gesamtkirchengemeindehaus und im Graf-Zeppelin-Gymnasium in Friedrichshafen statt.
Das Programm klang vielversprechend und schon das Ankommen war mit Kaffee, Keksen und Butterbrezeln mehr als angenehm.
Nach einer kurzen Begrüßung und ein paar fetzigen Liedern stiegen wir auch gleich ins Thema ein: „Kinder als Theologen“ - ein interessanter und kurzweiliger Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Schweitzer regte zum Mitdenken und Weiterdenken an. Welche Fragen bewegen Kinder? Wie kann man mit Kindern Gespräche über Gott und die Welt führen? Kann man Kinder dabei als Theologen ernst nehmen? Und überhaupt: Dienst an Kindern ist Gottesdienst! (Markus 9,36 ff)
Nach einem leckeren Mittagessen ging es dann in die nächste Runde. Es standen verschiedene Workshops zur Auswahl, wie zum Beispiel Jeux dramatiques, Kreative Verkündigungsmethoden, Jungs und Kirche, Erzählwerkstatt,... um nur einige zu nennen. Das Angebot war breit gefächert und so war sicher für jeden etwas dabei.
Zwischendurch gab es natürlich auch die Möglichkeit, mit anderen ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen und über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen.
Mit einer kurzen Feedback-Runde, Segenslied und Segen wurde der Werkstatttag beendet.
Es war eine tolle und hochkarätige Veranstaltung und hoffentlich nicht die letzte dieser Art in Friedrichshafen.

Gudrin Sewing, Friedrichshafen